Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.
Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

Nachrichten 2013

KW 36

02.09.2013

Jugend triumphiert bei den Doppel-Meisterschaften


Die Tennisfreunde Gräfenhausen hatten im vergangenen Jahr einen erfreulichen

Mitgliederzulauf bei den jungen Erwachsenen. Dies schlug sich auch in der Beteiligung an den vereinsinternen Doppel-Meisterschaften Ende Juli nieder:

 

Sowohl bei den Damen als den Herren gab es so viele Anmeldungen wie noch nie in der Vereinsgeschichte. Die Teilnehmer hatten am Freitag und Samstag nicht nur die beiden Spieler auf der anderen Seite des Netzes als Gegner, sondern auch mit dem heißen Wetter zu kämpfen. Sie konnten am eigenen Leib erfahren, unter welchen Bedingungen die Profis oft in Sydney bei den Australian Open antreten müssen. Leider endete das Wochenende am Sonntag dann doch mit heftigen Gewittern, so dass die Endspiele abgebrochen werden mussten.

 

Bedingt durch die beginnende Ferienzeit konnten die Sieger erst in der vergangenen Woche ermittelt werden. Bei den Damen siegten Ramona Stickel / Sabrina Rühle über Marita Dittrich / Heike Buchter. Auch bei den Herren konnte sich die Jugend durchsetzen. Fabian Bernauer / Matthias Rühle bezwangen Joachim Dittrich / Ulli Janetzko.

 

Ende dieses Monats werden die Einzel-Meisterschaften ausgetragen. Gerne würde Organisator Mathias Schmidt wieder so viele Teilnehmer wie bei den Doppel-Meisterschaften begrüßen.

 

AJ

KW 29

14.07.2013

Deutlicher Heimsieg zum Abschluss


Die Damen empfingen letzten Sonntag zum letzten Heimspiel der Saison die Mannschaft von FV Viktoria Ubstadt 1. In sämtlichen Partien – sowohl den Einzeln wie den Doppeln – waren die Gäste deutlich unterlegen. Alle Spiele konnten klar in zwei Sätzen gewonnen werden. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr konnten sich die Damen aus Gräfenhausen so im Mittelfeld der höheren Spielklasse etablieren. Für Gräfenhausen spielten: Sabrina Rühle, Ramona Stickel, Jasmin Stickel und Julia Höfler.

 

 

13.07.2013

Versöhnlicher Saisonabschluss für Herren 50


Am vergangenen Samstag mussten die Herren 50 der Tennisfreunde lange warten, bevor sie ihren letzten Spieltag der Saison beginnen konnten. Bei der Doppelbelegung hatten die Damen 40 den Vortritt und konnten gleich morgens spielen. Für die Herren 50 hieß dies, dass sie erst gegen 15.30 Uhr mit ihren Spielen starten konnten. Da die Gegner vom Karlsruher ETV 1 nur mit 5 Spielern angereist waren und zwei Spieler gleich im Einzel aufgaben, gingen die Einzelpartien klar mit 5:1 an Gräfenhausen. Von den drei Doppeln wurden ebenfalls nur zwei ausgetragen, die auch beide von den Gräfenhäusern dominiert wurden. So ergab sich ein deutlicher 8:1 Sieg für die Herren 50. Für Gräfenhausen war dies der letzte Spieltag. Da einige Mannschaften der Spielgruppe jedoch am nächsten Wochenende noch einmal antreten müssen, ist der jetzige 6. Platz nur vorläufig.

Für Gräfenhausen spielten: Günter Stöckle, Ulrich Janetzko, Klaus Straub, Helmut Aniol, Eberhard Stickel und Peter Valenta

 

 

AJ

Die Damen 40 am letzten Spieltag (von links: Margarete Straub, Rose Schmidt, Regina Rühle, Iris Kopitzki und Marita Dittrich)

13.07.2013

Ohne Glück beim Heimspiel


Die Damen 40 hatten letzten Samstag die Spielerinnen des TC GW Gondelsheim 1 zu Gast. Leider erwiesen sich die Gäste als überlegener Gegner. Nur Marion Riegsinger-Bühler konnte ihr Einzel gewinnen. Alle anderen Partien wurden zu

Gunsten der Gäste entschieden, wenn sich Susanne Zacker auch erst im Match-Tiebreak geschlagen geben musste. Bei den Doppeln konnten Marion Riegsinger-Bühler und Rose Schmidt ihre Gegnerinnen bezwingen. Die beiden anderen Doppel gingen leider verloren. Die 2:7 Niederlage war zwar etwas enttäuschend, doch können sich die Damen 40 weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz behaupten.

Für Gräfenhausen spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Margarete Straub, Susanne Zacker, Iris Kopitzki, Rose Schmidt und Marion Riegsinger-Bühler

 

 

AJ

KW 28

07.07.2013

Herren können Tabellenspitze leider nicht halten


Der letzte Spieltag der Saison war für die Herren noch einmal sehr wichtig – ging es doch um die Behauptung an der Tabellenspitze. Mit großer Entschlusskraft und viel Siegeswille ging es nach Pforzheim zur Post-Sportgemeinschaft 05, die ebenfalls auf den Titel spekulierten. Wie zu erwarten, standen den Herren schwere Spiele bevor. Die Einzel waren hart umkämpft. Mathias Schmidt und Matthias Rühle konnten ihre Gegner bezwingen, Dennis Stockburger und Marius Buchter mussten sich jedoch leider geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 2:2 und es hieß, noch einmal alles zu geben. Die Doppelpartien gestalteten sich als wahre Krimis und konnten erst im Match-Tiebreak entschieden werden – leider beide für die Post-Sportgemeinschaft 05. Am Ende landeten die Herren auf einem guten dritten Tabellenplatz.

 

 

06.07.2013

Knappe Niederlage am letzten Spieltag der Saison

 

Die Herren 40 hatten am letzten Samstag die Tabellenführer aus Huchenfeld zu Gast. Da es galt, ihnen die Tabellenspitze streitig zu machen, gingen sie hochmotiviert in die Einzelpartien. Wie zu erwarten erwiesen sich die Huchenfelder als starker Gegner. Ulli Janetzko, Jürgen Beblawy und Franz Buchter konnten sich leider nicht durchsetzen. Joachim Dittrich, Jörg Stockburger und Marcus Bühler hingegen gingen als Sieger vom Platz. Nun galt es, die Doppel klug zu setzen, um zwei der drei Partien nach Hause zu bringen. Leider gelang dies nur bei einem der Doppel. Somit mussten sich die Herren 40 knapp mit 4:5 geschlagen geben. Am Ende kam wie bei den Herren ein dritter Tabellenplatz heraus.

 

 

AJ

KW 27

30.06.2013

Herren übernehmen mit Niederlage die Tabellenführung

 

Als Tabellenzweiter sind unsere Herren mit Hoffnungen auf den Titel in den vorletzten Spieltag gestartet. Durch eine desolate Leistung haben sie jedoch mit 4:2 in Bilfingen verloren und hatten dadurch die Chancen auf den Titel bereits abgeschrieben. Einzig Marius Buchter konnte sein Einzel gewinnen und so für das zwischenzeitliche 3:1 sorgen. Matthias Rühle und Dennis Stockburger gewannen zwar ihr Doppel sehr deutlich, das änderte jedoch nichts an dem enttäuschenden 4:2 Endstand.

 

Als dann abends die Ergebnisse der Konkurrenz bekannt wurden, stand die Mannschaft trotz der 4:2 Niederlage plötzlich auf dem ersten Tabellenplatz. Der bisherige Spitzenreiter aus Pforzheim verlor sein Spiel völlig unerwartet mit 6:0 in Karlsruhe. So kommt es nun am kommenden Sonntag zum alles entscheidenden Endspiel um den Aufstieg bei der Post-SG Pforzheim.

 

 

29.06.2013

Damen 40 mit knappem Auswärtssieg


Die Damen 40 mussten sich letzten Samstag in Waghäusel beweisen. Die Damen des SSV Waghäusel 1 machten es ihnen jedoch nicht einfach. Zwar konnten die Gräfenhäuser Damen mit den Einzeln einen komfortablen 4:2 Vorsprung herausspielen, was aber nicht bedeutete, dass sie sich darauf hätten ausruhen können. Prompt mussten sie zwei der drei Doppel verloren geben. Somit fuhren sie glücklich mit einem 5:4 – Sieg nach Hause. Für Gräfenhausen spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Bärbel Reuster, Heike Buchter, Rose Schmidt, Margarete Straub, Beate Katz und Marion Riegsinger-Bühler.

 

 

29.06.2013

Herren 40 mit klarem Heimsieg


Am letzten Samstag empfingen die Herren 40 bereits am Morgen die Mannschaft der Post-Sportgemeinschaft 05 Pforzheim e.V. 2. Souverän gewannen sie 5 der 6 Einzel und konnten somit entspannt in die Doppel gehen. Auch hier erwiesen sie sich in zwei Partien als die Stärkeren. Mit dem wohlverdienten 7:2 – Erfolg konnten sie sich auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Huchenfeld behaupten. Am nächsten Samstag wird es daher spannend, wenn diese beiden Mannschaften in Gräfenhausen aufeinander treffen werden. Gräfenhausen trat an mit Ulli Janetzko, Jürgen Beblawy, Franz Buchter, Joachim Dittrich, Jörg Stockburger und Marcus Bühler.

 

 

AJ

KW 26

Aurelie Straub, Jasmin Stickel, Julia Höfler und Sabrina Rühle (von links).

23.06.2013

Kein Glück beim Auswärtspiel


Die Damen absolvierten letzten Sonntag ein Auswärtsspiel beim SpVgg Durlauch-Aue 1. Leider hatten sie es an diesem Tag mit einer sehr starken Mannschaft zu tun.
Die stark aufspielenden Gegnerinnen ließen ihnen keine Chance. Nur Sabrina Rühle konnte sich im Einzel durchsetzen. Auch bei den Doppeln mussten sich die Gräfenhäuser Damen geschlagen geben. Somit fuhren sie mit einem 1:5 nach Hause.

Für Gräfenhausen spielten: Sabrina Rühle, Aurelie Straub, Jasmin Stickel und Julia Höfler.

23.06.2013

Unentschieden für die Herren


Letztes Wochenende hatten die Herren die Mannschaft des TC 7-Eichen Engelsbrand 1 zu Gast. Die Einzel gestalteten sich sehr ausgeglichen und endeten mit einem 2:2.

Auch die Doppel brachten keinen Sieger, da jede Mannschaft ein Doppel für sich entscheiden konnte. Am Ende stand es 3:3. Insgesamt gestaltet sich die Saison für die Herren bisher sehr zufriedenstellend: Sie befinden sich momentan auf den zweiten Tabellenplatz. Für Gräfenhausen spielten: Mathias Schmidt, Matthias Rühle, Marius Buchter und Fabian Bernauer.

 

 

22.06.2013

Erfolg auf ganzer Linie


Für die Herren 40 stand vergangenen Samstag ein Auswärtsspiel beim TB Dillweißenstein 1 an. Insgesamt präsentierten sich die Gräfenhäuser in bester Spiellaune und ließen ihren Gegnern keine Chance. Einzig Ulli Janetzko musste sich seinem Gegner leider geschlagen geben. Am Ende kam ein hervorragender Spielstand mit 8:1 heraus. Somit behaupten die sich die Herren 40 weiter an der Tabellenspitze auf dem zweiten Platz. Gräfenhausen trat an mit Ulli Janetzko, Jürgen Beblawy, Franz Buchter, Joachim Dittrich, Jörg Stockburger und Marcus Bühler.

 

 

22.06.2013

Knappe Niederlage zuhause


Die Damen 40 hatten letzten Samstag die Spielerinnen des TC SV Ottenhausen 1 zu Gast. Wie am vergangene Wochenende gegen Pfaffenroth ging es eng zu und nach den Einzeln stand es 3:3. So mussten die Doppel über den Sieg des Spieltages entscheiden. Hier hatten leider die Ottenhäuser Damen die Nase leicht vorn. Sie gewannen zwei der drei Doppel. Somit ging der Samstag mit einer knappen 4:5 Niederlage zu Ende. Für Gräfenhausen spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Bärbel Reuster, Heike Buchter, Margarete Straub, Marion Riegsinger-Bühler und Amelie Janetzko

 

 

22.06.2013

Herren 50 treffen auf überlegenen Gegner


Die Herren 50 der Tennisfreunde mussten am letzten Samstag beim TC Langensteinbach 2 antreten. So sehr sich die Mannschaft auch bemühte - leider konnten trotzdem nur Heinz Rühle und Erwin Hassler ihre Einzel gewinnen. Auch bei den Doppeln hatten sie kein Glück und alle Spiele gingen verloren. Somit ergab sich ein Endstand von 2:7. Für Gräfenhausen spielten: Heinz Rühle, Klaus Straub, Helmut Aniol, Eberhard Stickel, Peter Valenta und Erwin Hassler.

 

 

AJ

KW 25

16.06.2013

Herren weiter auf Erfolgskurs


Die Herren mussten vergangenen Sonntag beim FSSV Karlsruhe 1 antreten. Die Einzel brachten erst einmal ein Unentschieden: Mathias Schmidt und Marius Buchter gewannen ihre Spiele, Matthias Rühle und Dennis Stockburger mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. So galt es, sich bei den Doppelbegegnungen noch einmal so richtig ins Zeug zu legen, was auch hervorragend gelang. Beide konnten von den Gräfenhäusern gewonnen werden.

 

 

16.06.2013

Erfolgreiches Auswärtsspiel


Die Damen waren letzten Sonntag beim FV Ettlingenweier 1 zu Gast. Nach den Einzeln stand es 2:2. Julia Höfler und Tanja Hügel setzten sich gegenüber ihren Gegnerinnen durch, Sabrina Rühle und Ramona Stickel unterlagen leider. Die beiden Doppel gingen dann verdientermaßen an Gräfenhausen, wenn Sabrina Rühle und Julia Höfler auch den Match-Tiebreak zu ihrem Sieg brauchten.

 

 

15.06.2013

Knapper Sieg zuhause

Die Damen 40 hatten letzten Samstag die Spielerinnen des TSV Pfaffenroth 1 zu Gast. Nachdem der Spieltag gegen die Pfaffenrother letztes Jahr knapp verloren gegangen war, setzten die Damen dieses Jahr alles daran, einen Sieg davonzutragen. Natürlich hatten die Pfaffenrotherinnen etwas dagegen und wehrten sich nach Kräften. So stand es nach den Einzeln 3:3 und es blieb spannend.

Heike Buchter, Margarete Straub und Marion Riegsinger-Bühler waren erfolgreich, Regina Rühle, Bärbel Reuster und Iris Kopitzki zogen jedoch leider den Kürzeren. Nachdem die Doppel klug aufgestellt worden waren, konnten sich dann aber Regina Rühle mit Susanne Zacker und Heike Buchter mit Iris Kopitzki in ihren Doppeln durchsetzen.

 

AJ

KW 24

09.06.2013

Herren setzen ihre Siegesserie fort

Die Herren konnten auch an ihrem zweiten Spieltag auf ganzer Linie punkten. Die Gäste des Skiclubs Pforzheim 1 waren chancenlos. Mathias Schmidt, Matthias Rühle und Marius Buchter brachten ihre Einzel sicher nach Hause. Einzig Dennis Stockburger musste in den Match-Tiebreak und verlor diesen leider knapp. So stand es nach den Einzeln 3:1 für Gräfenhausen. Beide Doppel gingen dann noch einmal an Gräfenhausen, womit sich ein äußerst komfortabler 5:1-Endstand ergab.

 

09.06.2013 

Pech beim Auswärtspiel


Die Damen mussten letzten Sonntag beim TC RW Söllingen 1 antreten. Leider hatten sie es an diesem Tag mit einer sehr starken Mannschaft zu tun. Die Damen stellten sich zwar tapfer den aussichtslosen Zweikämpfen und mussten sich am Ende jedoch mit 6:0 geschlagen geben.

 

Für Gräfenhausen spielten: Ramona Stickel, Aurelie Straub, Tanja Hügel und Jasmin Stickel.

 

 

08.06.2013 

Erfolgreiches Nachholspiel


Am Samstag konnte endlich der ins Wasser gefallene Spieltag der Herren 40 beim TC Niefern-Öschelbronn 1 nachgeholt werden. Jürgen Beblawy, Franz Buchter, Jörg Stockburger und Marcus Bühler konnten sich jeweils klar in zwei Sätzen gegenüber ihren Gegnern durchsetzen. Nur Ulli Janetzko und Roland Zacker mussten sich geschlagen geben. Nachdem die Gräfenhäuser Herren dann noch zwei Doppelsiege für sich verbuchen konnten, beendeten sie den Spieltag mit 6:3.

 

 

08.06.2013

Erfolg auf ganzer Linie


Die Damen 40 verschlug es letzten Samstag nach Pforzheim zum 1. TC Pforzheim 2. Und sie hatten nicht nur bestes Sommerwetter erwischt, sondern schlugen sich auch ausgezeichnet. Regina Rühle, Heike Buchter, Margarete Straub, Susanne Zacker und Marion Riegsinger-Bühler bezwangen ihre Gegnerinnen spielend. Iris Kopitzki hatte leider weniger Glück und verlor ihr Einzel. Beim Besetzten der Doppelpaarungen wiederum hatten die Gräfenhäuser Spielerinnen ein gutes Händchen, was mit drei Siegen belohnt wurde.

 

08.06.2013

Dieses Mal kein Glück


Die Herren 50 der Tennisfreunde hatten am letzten Samstag die SpVgg Durlach-Aue 1 zu Gast. Leider erwies sich diese Mannschaft als nicht zu bezwingender Gegner. Nur Günter Stöckle konnten sich beim Einzel durchsetzen. Allen anderen Einzel sowie die drei Doppel gingen an die Spieler von Durlach-Aue. Für Gräfenhausen spielten: Günter Stöckle, Heinz Rühle, Klaus Straub, Helmut Aniol, Eberhard Stickel und Peter Valenta.

 

AJ

News KW 23

Vereinsvorstand Joachim Dittrich, Gewinner des 1. Preises Michael Schäfer, Sprecher Alfred Schmid (von links).

30.05.2013

Glück im Spiel und Glück beim Wetter


Einen besseren Tag hätten die Tennisfreunde Gräfenhausen für ihr Pferdeäpfelroulette nicht erwischen können. Eingerahmt von zwei Regentagen präsentierte sich der Feiertag mit Sonne – genau richtig, um die zahlreichen Gäste auf der Anlage begrüßen zu können.

 

Auch der Schrecken vom Vortag, weil wegen einer defekten Muffe der Strom ausgefallen war, hatte sich bis zum Beginn der Veranstaltung gelegt. Eine Abordnung der EnBW kam gleich am Morgen des Feiertags und stellte einen Wagen mit Notstromaggretat zur Verfügung. Gleichzeitig rückten sie mit einem Bagger an, legten die Stromleitung frei und tauschten die Muffe aus. So war bis zum Mittag alles wieder in bester Ordnung.

 

Bei Wurst, Schnitzel, Kaffee und Kuchen warteten die Besucher mit Spannung darauf, dass die Pferde auf dem eingezäunten Feld „Etwas" abwarfen. Wirbelwind und Mandy taten dies auch recht schnell, sodass der dritte und zweite Gewinn bald feststanden.

 

Jürgen Reinhard aus Birkenfeld konnte sich über 100 Euro freuen und Paul Felix Bischoff, aktiver Spieler des TC Keltern, gewann 200 Euro. Flicka ließ sich mehr Zeit, doch den Gästen wurde das Warten nicht zu lang. Alfred Schmid kommentierte das Geschehen auf der Anlage in bewährter Manier und sorgte für die richtige Stimmungsmusik.

 

Endlich war es auch bei dem braun-weißen Pony soweit und Michael Schäfer, aktives Mitglied im Sportschützenverein SSVBO, hatte die Bestätigung, dass sich der Loskauf gelohnt hatte. Er konnte den Hauptgewinn von 300 Euro einstreichen.

Dem unermüdlichen Einsatz der zahlreichen Helfer war es zu verdanken, dass das dritte Pferdeäpfelroulette wieder ein voller Erfolg war.

 

AJ

News KW 21

Die Mannschaft des Pizza-Festes (von links): Ulli Janetzko, Amelie Janetzko, Beate Kronschnabl, Joachim Dittrich und Marita Dittrich.

18.05.2013

Tennisdienst der etwas anderen Art

 

Am Samstag, den 18. Mai, konnten die Mitglieder der Tennisfreunde Gräfenhausen sich einmal nicht auf dem Tennisplatz sondern in der Winzerstraße verköstigen lassen.

 

Die Familien Dittrich und Janetzko, sowie Beate Kronschnabl richteten wie bereits im vergangenen Jahr ihren Tennisdienst nicht auf der Anlage, sondern zuhause aus. Dort wurde Pizza aus dem Holzofen angeboten.

Vorstände unter sich: Joachim Dittrich (Tennisfreunde Gräfenhausen), Peter Gerlach (TC Birkenfeld).

Wenn das Wetter auch nicht die wünschenswerten Temperaturen aufwies, so war es doch wenigstens trocken. Die Gäste kamen zahlreich und hielten es bis spät am Abend im Garten aus.

 

Auch die Vorstandschaft des befreundeten TC Birkenfeld war geladen. Der stellvertretende Präsident Peter Gerlach und seine Frau folgten der Einladung gern und konnten sich davon überzeugen, wie gesellig es bei den Tennisfreunden Gräfenhausen zugeht.

 

AJ

News KW 20

11.05.2013

Knappe Niederlage bei erstem Heimspiel

Beim ersten Medenspiel der Saison hatten am vergangenen Samstag die Herren 40 die Mannschaft aus Kieselbronn zu Gast. Ulli Janetzko, Roland Zacker und Jörg Stockburger konnten ihre Einzel gewinnen. Jürgen Beblawy, Joachim Dittrich und Marcus Bühler jedoch mussten sich trotz größtem Einsatz ihren Gegnern geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und es galt, die Doppelpaarungen klug zu setzen.

Leider bewiesen hier die Gegner das glücklichere Händchen und konnten zwei der drei Doppel für sich entscheiden. Einzig Roland Zacker und Joachim Dittrich bezwangen ihre Gegner aus Kieselbronn.

 

Spielbericht: TF Gräfenhausen 1 : TC 84 Kieselbronn 1

 

 

11.05.2013

Nur kleine Verschnaufpause zwischen den Spielen

Die Herren 50 hatten eine anstrengende Tenniswoche. Innerhalb von drei Tagen mussten sie gleich zwei Auswärtsspiele absolvieren.


Am Feiertag ging es zum TC Rüppurr 1. Günter Stöckle, Franz Buchter und Roland Zacker konnten ihre Gegner im Einzel bezwingen. Heinz Rühle, Klaus Straub und Helmut Aniol hingegen mussten den Rüppurrer Spielern den Sieg überlassen. Nach diesem Unentschieden galt es zwei der drei Doppelspiele zu gewinnen, was den Herren 50 auch gelang. Günter Stöckle und Roland Zacker sowie Franz Buchter und Klaus Straub ließen ihren Gegnern keine Chance und gewannen klar.

 

Spielbericht: TC Rüppurr 1 : TF Gräfenhausen 1

 

Drei Tage später mussten die Herren 50 ganz in der Nähe in Ettlingen antreten. Hier trafen sie jedoch auf eine weitaus stärkere Mannschaft. Einzig Günter Stöckle und Eberhard Stickel setzten sich gegenüber ihren Gegnern durch. Alle übrigen Paarungen gingen leider verloren. Somit stand es am Ende 7:2 für Ettlingen.


Es spielten: Günter Stöckle, Heinz Rühle, Rolf Katz, Helmut Aniol, Klaus Straub und Eberhard Stickel.

 

Spielbericht: TC Ettlingen 1 : TF Gräfenhausen 1

 

 

09.05.2013

Damen 40 müssen sich auswärts geschlagen geben

Am Feiertag Christi Himmelfahrt ging es für die Damen 40 nach Pforzheim zur PostSportgemeinschaft 05. Leider konnten sie dem starken Gegner wenig Gegenwehr bieten. Nur Regina Rühle und Amelie Janetzko konnten ihre Einzel gewinnen. Die übrigen Einzel sowie alle drei Doppelspiele gingen an die Spielerinnen der Post-Sportgemeinschaft 05 Pforzheim.


Es spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Rose Schmidt, Margarete Straub, Iris Kopitzki, Susanne Zacker und Amelie Janetzko.

 

Spielbericht: Post-Sportgemeinschaft 05 Pforzheim e.V. 2 : TF Gräfenhausen 1

 

 

09.05.2013

Kein Erfolg beim Heimspiel

An Christi Himmelfahrt hatten die Damen den TC Elchesheim-Illingen 1 zu Gast. Dieser erwies sich als starker Gegner, der am Ende  als deutlicher Sieger vom Platz ging. Nur Ramona Stickel konnte sich im Match-Tiebreak gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Die anderen drei Einzel und die beiden Doppel gingen leider verloren. Am Ende fuhren die Damen aus Elchesheim-Illingen mit einem 5:1–Sieg nach Hause.


Für Gräfenhausen spielten: Sabrina Rühle, Ramona Stickel, Jasmin Stickel und Tanja Hügel.

 

Spielbericht: TF Gräfenhausen 1 : TC Elchesheim-Illingen 1

 

AJ

News KW 19

05.05.2013

Herren ließen ihren Gegnern keine Chance

 

Die Herren starteten mit einem Traumergebnis in die Medenrunde. Sie hatten mit den Gästen, der Spielgemeinschaft TSG 1.TTC Königsbach/TC Remchingen 2, keinerlei Probleme. Mathias Schmidt, Matthias Rühle, Marius Buchter und Fabian Bernauer ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Sowohl die Einzel als auch die Doppel konnten sie deutlich für sich entscheiden.

 

Spielbericht: TF Gräfenhausen 1 - TSG 1.TTC Königsbach/TC Remchingen 2

 

 

05.05.2013

Super Start der Damen in die neue Saison

Am ersten Spieltag errangen unsere Damen einen verdienten 4:2 Auswärtssieg in Linkenheim. Der Spieltag war geprägt von knappen Ergebnissen. Einzig Sabrina Rühle hatte ihre Gegnerin voll im Griff und gewann souverän. Die anderen drei Einzel waren sehr ausgeglichen. So konnten Regina Rühle und Jasmin Stickel ihre Spiele erst im Match-Tiebreak gewinnen. Aurelie Straub musste sich ihrer überaus starken Gegnerin leider knapp geschlagen geben. Auch die beiden Doppel waren hart umkämpft. Susanne Zacker und Sabrina Rühle errangen schließlich den entscheidenden Siegpunkt im Match-Tiebreak. Jasmin Stickel und Aurelie Straub machten es ihren Gegnerinnen zwar auch sehr schwer, zogen jedoch im Matchtiebreak leider den Kürzeren.

 

Spielbericht: TV Linkenheim 1 - TF Gräfenhausen 1

 

 

04.05.2013

Damen 40 gleich im ersten Spiel der Saison erfolgreich

Angesichts des schlechten Wetters hatten die Damen 40 in weiser Voraussicht die Birkenfelder Tennishalle reserviert. So wurde das Eutinger Auswärtsspiel zu einem Heimspiel. Die Eutinger Damen waren gerade erst abgestiegen und stellten unsere Damen 40 vor eine schwierige Aufgabe. Regina Rühle hatte mit ihrer Gegnerin keine Probleme. Auch Margarete Straub gewann ihr Match in zwei Sätzen. Marita Dittrich konnte einen Sieg im Match-Tiebreak verzeichnen. Bärbel Reuster, Iris Kopitzki und Heike Buchter mussten sich ihren Gegnerinnen jedoch leider geschlagen geben, sodass es nach den Einzeln 3:3 stand. Auch bei den Doppeln gaben die Gräfenhäuser Damen 40 alles und konnten zwei der drei Matches für sich entscheiden. Am Ende waren sie stolz, die starken Gegnerinnen mit 5:4 besiegt zu haben.

 

Spielbericht: TC Eutingen 1 - TF Gräfenhausen 1

 

AJ

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

E-Mail

Anfahrt