Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.
Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

Nachrichten 2010

News KW 28
12.07.10

Saison geht weiter!

Die Spiele sind größten Teils gelaufen, doch die Tennissaison ist noch lange nicht vorbei! Unsere Herrenmannschaft konnte den Klassenerhalt mit zwei Siegen ungefährdet sichern. Die Herren 40 kamen nach einer guten Saison auf den dritten Platz, wie auch die Herren 50, die am vergangenen Sonntag eine knappe 4:5 Niederlage gegen Ettlingen hinnehmen mussten und so den Vizemeistertitel nur knapp verpassten.

Auch die Damen der Tennisfreunde können mit einem Sieg nächstes Wochenende eine gute Saison abschließen, unsere Damen 40 hatten schon Mitte Juni ihr letztes Spiel.

Die Junioren U18 haben den größten Erfolg zu verzeichnen! Sie wurden souverän mit fünf Siegen aus fünf Spielen Meister und gaben dabei nur sechs Spiele verloren! Am Samstag spielen sie deshalb im Relegationsspiel gegen TC Elchesheim-Illingen um den Aufstieg. Die gemischte Mannschaft der U18 haben noch zwei Spiele ausstehen und befindet sich momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Auch die Junioren U16 hatten mit der Spielgemeinschaft TSG TCDietlingen/TF Gräfenhausen ihren Spaß und stehen momentan auf einem guten 4. Platz, den es im letzten Spiel zu verteidigen gilt. Unsere U12 Jungs haben sicherlich einiges an Erfahrung in diesem Tennisjahr mitgenommen und konnten mit einem tollen 6:0 Sieg im vorletzten Gruppenspiel ihren Höhepunkt der Saison feiern.

Am Samstag, den 28. August findet das Samstag-Abend-Mixed-Turnier statt, was in der Wintersaison in der Birkenfelder Halle inzwischen schon zur Tradition geworden ist, wollen wir nun auch im Sommer machen. Wer Lust hat, meldet sich ganz einfach bei Heike und Franz Buchter oder Elisabeth und Hans-Peter Rabold.

Petrus meint es ja zurzeit ziemlich gut mit uns, wobei es dem Einen oder Anderen zu heiß sein wird. Wem es zu heiß zum Tennisspielen ist, der ist nächsten Sonntag trotzdem herzlich eingeladen unser Vereinsheim zu besuchen, das wieder für alle Gäste geöffnet ist. Familie Huhn und Hauser freuen sich auf zahlreiches Erscheinen.

News KW 27
05.07.10

Herren mit toller Leistung am letzten Spieltag

Am letzten Spieltag der Saison empfing unsere Herrenmannschaft die 2. Mannschaft des TC Pforzheim. Auf dem Papier deutlich überlegen erhoffte man sich nicht sonderlich viel von dem Spiel. Völlig überraschend stand es dann nach den Einzeln 3:3. Durch eine tolle Leistung erkämpften sich Mathias Schmidt (6:4, 3:6, 6:4), Martin Bernauer (7:6, 7:5) und Simon Kopitzki (7:5 6:0) die wichtigen Punkte auf Position 4, 5 und 6 für eine gute Ausgangssituation in Hinblick auf die Doppel.

Taktisch klug aufgestellt konnten Tobias Böhm und Mathias Schmidt ihr Doppel auf Position 2 ziemlich deutlich mit 6:4 und 6:2 gewinnen. Relativ zeitgleich endeten die beiden anderen Doppel, welche beide über einen Match-Tiebreak im dritten Satz entschieden werden mussten. Matthias Rühle und Tobias Katz verloren knapp mit 2:6, 6:4 und 5:10 auf Position 1, Martin Bernauer und Simon Kopitzki gewannen knapp mit 6:3, 1:6 und 10:4 und sorgten dadurch zum verdienten 5:4 Erfolg über den TC Pforzheim 2 am letzten Spieltag dieser Saison.

Unsere Herren 50 bestritten am Samstag bei brütender Hitze ihr letztes Heimspiel gegen Bulach. Durch einen souveränen 7:2 Heimsieg hielten sie den Anschluss an die Spitzenplätze. Während wir unseren Freunden und Nachbarn aus Niebelsbach/Keltern bereits zur Meisterschaft gratulieren können, kommt es für uns am Wochenende zu einem richtigen Endspiel um die Vizemeisterschaft. Die Herren 50 fahren zur punktgleichen Mannschaft nach Ettlingen und hoffen dort auf einen Auswärtssieg. Den Sieg gegen Bulach errangen Rolf Katz, Günther Stöckle , Heinz Rühle , Klaus Straub, Herbert Kosalla, Eberhard Stickel und Helmut Aniol.

Motiviert vom 4:0 Sieg der deutschen Fussball-Nationalmannschaft im Viertelfinale trafen unsere U12 Jungs am Sonntag in Remchingen ein. Leider musste das Einzel und das Doppel auf Position 1 ausfallen, da ein Spieler aus Remchingen kurzfristig krankheitsbedingt nicht spielen konnte und Ersatz nicht zur Verfügung stand. Nachdem Arwed, Fabian und Niklas ihre Einzel gewonnen hatten konnten Florentin und Fabian auch noch das Doppel für sich entscheiden und somit den verdienten Sieg einfahren!

Die siegreichen Spieler der U12 von links: Fabian Lechler, Florentin Ruf, Arwed Wrage und Niklas Fix.

News KW 25
21.06.10

Damen siegen in Brötzingen!

Unsere Damenmannschaft bezwang am letzten Wochenende deutlich mit 8:1 den Ski Club Brötzingen 2. Sabrina Rühle, Marielle Straub, Marita Dittrich, Jessica Reichel und Virginia Sutter gewannen ihre Spiele deutlich. Die 5:1 Führung baute man in den Doppeln aus. Sabrina Rühle und Marita Dittrich gewannen das Doppel deutlich mit 6:1, 6:1. Regina Rühle und Marielle Straub machten es ein wenig spannender, gewannen aber knapp mit 7:6, 6:1. Margarete Straub und Virginia Sutter gewannen in drei Sätze 6:7, 6:1, 1:0 (10:2).

Am vergangen Samstag verfehlten unsere Damen 40 in Langensteinbach nur knapp einen Sieg. In den Einzeln spielten: Regina Rühle, Bärbel Reuster, Beate Buchter, Heike Buchter, Elisabeth Rabold und Margarete Straub. Heike Buchter und Margarete Straub konnten Ihre Einzel gewinnen. Nach einem harten Kampf konnten die Doppel Regina Rühle/Beate Buchter sowie Margarete Straub/Susanne Zacker einen Sieg verbuchen. Somit war das Endergebnis erdenklich knapp und ging leider mit 4:5 verloren.

Herren 40 und Herren 50 siegen erneut!

Am 4. Spieltag hatten die Herren 40 der Tennisfreunde Gräfenhausen die Mannschaft aus Königsbach zu Gast. Durch etliche Duelle in der Vergangenheit kannten sich die beiden Teams sehr gut.

Der Spieltag sollte eigentlich um 9.30 Uhr beginnen, jedoch machte der Wettergott den Spielern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Es regnete und der Spielbeginn verschob sich auf ca. 10.15 Uhr. Nun konnte, allerdings noch bei leichtem Nieselregen, wie üblich in folgender Reihenfolge gestartet werden: Auf Pos. 2 spielte Markus Kolein und gewann sicher in 2 Sätzen mit 6:2, 6:2. Franz Buchter auf Pos. 4 tat sich etwas schwerer und verlor nach hartem Kampf mit 2:6, 6:7. Auf Pos. 6 hatte Roland Zacker seinen Gegner mit 6:4, 7:6 sicher im Griff. Auch Ulrich Janetzko, der auf Pos. 1 spielte, gewann sein Match mit 6:2, 6:3. Auf Pos. 3 behielt Jürgen Beblawy durch eine sehr konzentrierte Leistung die Oberhand mit 7:6, 6:3. Leider unterlag Joachim Dittrich auf Pos. 5 seinem Gegner mit 0:6, 0:6.

Nach den Einzeln galt es den 4:2-Vorsprung durch kluge Doppelaufstellung zu halten. Die Taktik ging auf: Ulrich Janetzko und Markus Kolein gewannen das Doppel auf Pos. 1 mit 6:4, 6:3. Franz Buchter und Joachim Dittrich verloren knapp im dritten Satz per Match-Tiebreak 4:6, 6:3, 0:1 (8:10). Jürgen Beblawy und Roland Zacker gewannen jedoch wieder klar auf Pos. 3 mit 6:2, 6:2. Somit ging der Spieltag mit 6:3 an die Tennisfreunde Gräfenhausen und beim anschließenden gemütlichen Beisammensein mit den Königsbachern konnte der Sieg gefeiert werden.

Dank einer großen kämpferischen Leistung konnten unsere Herren 50 ihr Heimspiel gewinnen. Die Herren 50 siegten ebenso mit 6:3 am vergangenen Spieltag gegen Eutingen. Drei der sechs Einzel wurden erst im dritten Satz entschieden! Rolf Katz siegte auf der eins mit 6:4, 6:3, Günter Stöckle auf zwei mit 6:1, 6:0, Heinz Rühle auf drei mit 3:6, 6:0, 6:2 und Herbert Kosalla an Position fünf mit 2:6, 6:2 und 6:4 zur zwischenzeitlichen 4:2 Führung. Die Doppel Katz/Rühle und Stöckle/Aniol konnten zum Endstand von 6:3 gewonnen werden.

Nächsten Samstag treten die Herren 50 in Keltern zum Topspiel und zur möglichen Vorentscheidung über den Aufstieg an.

Herren bemüht, aber trotzdem vom Pech verfolgt

Am vergangenen Sonntag musste unsere Herrenmannschaft zu Hause gegen den TC Langensteinbach 2 antreten. Nach den Einzeln konnte nur Matthias Rühle einen Sieg für sich verbuchen, wodurch Langensteinbach schon vorzeitig als Sieger feststand. In den Doppeln konnten Tobias Böhm und Mathias Schmidt einen kleinen Achtungserfolg erzielen, welcher zusammen mit dem kampflos gewonnen dritten Doppel zum 3:6 Endstand führte. Nächstes Wochenende spielen die Herren in Engelsbrand und erhoffen sich für dieses Spiel wieder etwas mehr.

Kooperation Schule und Verein

Vor drei Wochen wurde bereits über die Kooperation Schule und Verein berichtet. Im Rahmen eines Kooperationsmodells zwischen Schule und Verein wird allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Gräfenhausen eine kostenlose Teilnahme an einer Sportarbeitsgemeinschaft Tennis angeboten. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Marita Stickel unter der Nummer 07082–50825.

News KW 24
14.06.10

Herren 40 und Herren 50 souverän!

Unsere Herren 50 hatten in Hohenwettersbach ein leichtes Spiel. Sie gewannen ganz deutlich mit 9:0 und ließen dem Gegner keine Chance. Für den Sieg sorgten Rolf Katz, Heinz Rühle, Klaus Straub, Herbert Kosalla, Eberhard Stickel und Helmut Aniol.

Die Herren 40 lieferten ebenfalls eine glanzvolle Leistung ab. Man besiegte am vergangenen Samstag in heimischer Kulisse Niefern-öschelbronn mit 9:0. Die Spiele konnten rechtzeitig beginnen und wurden auch nicht unterbrochen, das Wetter war wie zum Tennisspielen gemacht. Das Duell zwischen den beiden Mannschaften fand zum ersten Mal statt. Es spielten Ulrich Janetzko, Markus Kolein, Jürgen Beblawy, Franz Buchter, Joachim Dittrich, Roland Zacker. In den Einzeln gab die Mannschaft lediglich 10 Spiele ab. Auch die Doppel wurden überlegen gewonnen, was die Gegner aber nicht davon abhielt, auf unserer schönen Anlage ein bisschen zu verweilen, alle Beteiligten hatten großen Spaß!

 

Damen und Herren ohne Glück


Die Mannschaften der Damen und Herren hatten leider nicht so viel Glück an diesem Wochenende. Die Damen verloren mit 3:6 gegen Tiefenbronn und die Herren mit 2:7 gegen Keltern. Bei den Damen sorgten im Einzel Jessica Reichel und Virginia Sutter für zwei Siege mit 6:4, 6:3 und 6:1, 6:1. Diese reichten leider nicht zum Sieg, dennoch gab die Mannschaft nicht auf und gewann noch ein Doppel. Nach einem sehr umkämpften und spannenden Spiel entschieden wieder Jessica Reichel und Virginia Sutter das dritte Doppel mit 5:7, 6:4, 17:15 in einem Match-Tie-Break für sich. Es spielten Ramona Stickel, Marita Dittrich, Jasmin Stickel, Aurelie Straub, Jessica Reichel, Virginia Sutter und Sabrina Rühle.

 

U18 marschiert

 

Die U18 Gemischt gewannen bereits letzten Freitag mit 5:1 gegen Hochstetten. Auch unsere U18 hatte leichtes Spiel in Tiefenbronn und gewann 6:0.

News KW 22
01.06.10

Kooperation Schule und Verein – Kinder haben Spaß am Tennis

Zu Beginn der diesjährigen Sommersaison wollen die Tennisfreunde Gräfenhausen das Schulsportangebot mit Tennis erweitern. Im Rahmen eines Kooperationsmodells zwischen Schule und Verein wird allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Gräfenhausen eine kostenlose Teilnahme an einer Sportarbeitsgemeinschaft Tennis angeboten. Insgesamt haben sich 14 Mädchen und Jungen angemeldet und werden unter Anleitung eines lizenzierten Trainers spielerisch an den Tennissport herangeführt. Mit kindesgerechten Tennisbällen und Schlägern wird von Beginn an durch Ballgewöhnungsspiele, Geschicklichkeitsübungen und Kleinfeldtennis Spaß und Freude an der Bewegung vermittelt. Dass hier der Spaß im Vordergrund steht, kann man diesen Gesichtern ansehen!

Matthias Rühle

News KW 20
18.05.10

Herren mit wichtigem Schritt in Richtung Klassenerhalt!

An diesem Wochenende konnten die Mannschaften der Tennisfreunde zahlreich punkten!

Unsere Herrenmannschaft musste am vergangenen Sonntag mit etwas Personalproblemen gegen den Skiclub Pforzheim antreten. Glücklicherweise erklärten sich Marcus Bühler von den Herren 40 und Lukas Schwehr von den Junioren, bereit auszuhelfen. Schon nach dem ersten Durchgang der Einzel und einem 1:2 Rückstand war klar, dass dieser Tag nicht einfach werden würde. Doch die zweite Runde der Einzel gab Anlass zur Hoffnung, so dass man nach den Siegen von Matthias Rühle, Mathias Schmidt und Fabian Bernauer mit einem 3:3 in die Doppel gehen konnte.

Das erste Doppel gewannen Tobias Böhm und Matthias Rühle relativ zügig mit 6:1 und 7:5. Anders hingegen sah es in den beiden anderen Doppeln aus. Nachdem Lukas Schwehr und Marcus Bühler im dritten Doppel ihren ersten Satz mit 1:6 abgegeben hatten, kämpften sie sich mit einer tollen Leistung und einem 6:4 im zweiten Satz wieder heran. Den dritten Satz mussten sie jedoch leider wieder mit 1:6 zum zwischenzeitlichen Spielstand von 4:4 abgeben.

Alles hing nun vom zweiten Doppel mit Mathias Schmidt und Fabian Bernauer ab. Den ersten Satz konnten die beiden relativ schnell und ohne Probleme mit 6:3 für sich entscheiden. Zu Beginn des zweiten Satzes jedoch machten sie zahlreiche Fehler und ehe man sich umsehen konnte, lagen sie mit 2:5 im Rückstand. In einer packenden Aufholjagd konnten die Beiden wieder zu ihrer überragenden Form aus dem ersten Satz zurückfinden und entschieden die restlichen Spiele im zweiten Satz zum 7:5 Endstand für sich. Somit besiegelten sie dadurch den ersten Saisonsieg der Herren im zweiten Spiel der Saison mit 5:4 gegen den Skiclub Pforzheim.

Damen mit Heimsieg!

Das Spiel zwischen dem TF Gräfenhausen und TC Keltern endete nach umkämpften Partien mit 6:3 zu Gunsten unserer Damen. Nachdem Sabrina Rühle und Aurelie Straub ihren Gegnern keine Chance ließen und diese jeweils mit 6:1, 6:1 abfertigten, machte es Ramona Stickel ein wenig spannender, erwies sich aber als die Ruhe in Person und gewann mit 6:4, 3:6, 7:6 in drei umkämpften Sätzen. Somit stand es nach den Einzeln 3:3. Das erste Doppel konnten Sabrina Rühle und Aurelie Straub klar für sich entscheiden und gewannen mit 6:3, 6:4. Die anderen beiden Doppel waren sehr knapp und interessant. Marielle Straub und Jasmin Stickel behielten im Match-Tie-Break die Oberhand und besiegelten den Heimsieg mit 4:6, 6:3, 10:7. Ramona Stickel und Virginia Sutter rundeten das Ergebnis mit einem 5:7, 6:4, 11:9 Sieg ab.

Herren 40 mit 1. Sieg gegen Kieselbronn

Groß waren die Erwartungen nach der Auftaktpleite vom 1. Spieltag. Die erste Überraschung gelang Ralph Schmidt, der seinem Gegner nicht einen Hauch einer Chance ließ und souverän mit 6:3 und 6:0 gewann. Sehr starke Gegner hatten Heinz Rühle und Uli Janetzko. Beide mussten ihre Spiele in zwei Sätzen abgeben, wobei Uli Janetzko verletzungsbedingt aufgeben musste. Nach kurzem Abtasten der gegnerischen Stärken und Schwächen gewannen Franz Buchter mit 6:4, 6:1 und Jürgen Beblawy mit 6:3, 6:2 sicher ihre Spiele. Spannend machte es Helmut Aniol, der in drei Sätzen mit 7:6, 0:6 und dann mit großartiger Nervenstärke den Match-Tie-Break mit 13:11 gewann. 4:2 nach den Einzeln, eine gute Ausgangsposition für die abschließenden Doppel. Wie in ihren Einzeln gewannen Jürgen Beblawy und Franz Buchter souverän in zwei Sätzen und sicherten so den ersten Mannschaftssieg! Trotz Leistenverletzung ließ es Uli Janetzko sich nicht nehmen, sein Doppel mit Partner Helmut Aniol zu spielen und nach drei umkämpften Sätzen den Match-Tie-Break mit 10:8 zu gewinnen. Ebenso spannend in drei Sätzen, aber glücklich für die Gegner verlief das dritte Doppel mit Ralph Schmidt und Heinz Rühle, die den Match-Tie-Break mit 7:10 verloren. Gemütlich ging es dann noch im schönen Vereinsheim unserer Kieselbronner Sportkameraden zu. Vielen Dank für die nette Gastfreundschaft.

Weitere Ergebnisse

Unsere U12 Junioren hatten auch dieses Mal kein Glück und mussten gegen den TV Pforzheim eine erneute Niederlage kassieren.

Letzte Woche gab es einen deutlichen 6:0 Sieg unserer U18 Junioren TSG TC Dietlingen/TF Gräfenhausen gegen den TV Ersingen. Es spielten Christoph Krüger, Tobias Böhm, Fabian Leeb und Steven Schwarz. Alle konnten ihre Spiele in zwei Sätzen für sich entscheiden!

Auch nächstes Wochenende findet ein Spiel der Damen 40 statt. Es wird ein spannendes Spiel erwartet, hierzu sind alle herzlich auf unserer Anlage eingeladen.

Samstag, 14.00 Uhr Damen 40 TF Gräfenhausen - TC SV Ottenhausen

News KW 19
10.05.10

Herren 50 starten mit Heimsieg!

Die Herren 50 hatten Rüppurr zu Gast. Es waren sehr spannende Begegnungen, die oft erst im 3.Satz entschieden wurden. Klaus Straub und Heinz Rühle konnten ihre Einzel recht sicher gewinnen. Den 3.Einzelsieg errang Herbert Kosalla in einem super spannenden Spiel. Nachdem er den 1.Satz noch sicher gewann, riss anschließend total der Faden. Erst beim Stande von 0:4 im 3.Satz besann er sich wieder auf seine Stärken und drehte das Spiel noch. Letztlich gewann er den 3.Satz nach einer grandiosen Aufholjagd doch noch mit 6:4. Auch die Doppel verliefen sehr spannend. Herbert und Klaus gewannen nach einer starken Vorstellung ihr Doppel klar. Helmut Aniol und Günter Stöckle unterlagen im Matchtiebreak knapp. Unser Einserdoppel verlor den 1.Satz mit 6:2 und lag auch im 2.Satz mit 0:3 zurück. Dann kam auch hier die Wende, plötzlich war die gewohnte Sicherheit wieder da. Sie gewannen den 2. Satz noch mit 7:5 und den Matchtiebreak mit 10:5 und stellten so die Weichen für den umkämpften aber schließlich verdienten Heimsieg.

Unsere Damenmannschaft musste sich ihrem Gegner aus Eutingen mit 5:4 geschlagen geben. Nach den Einzeln führte Eutingen bereits mit 4:2. Nachdem zwei Doppel zum Ausgleich gewonnen wurden, reichte es aber dennoch ganz knapp nicht. Das Einserdoppel aus Eutingen war leider nicht zu bezwingen.

Unsere Herren sahen sich in Dietlingen vor einer schwierigen Aufgabe und so verlor man dort auch wie im vergangenen Jahr mit 1:8. Weder die Herren 40 noch die Damen 40 konnten bei ihren Auftaktspielen überzeugen und mussten eine Niederlage hinnehmen.

Dieses Jahr kooperieren unsere U12 und U16 Junioren sowie U18 Gemischt Junioren/Juniorinnen wieder mit dem TC Dietlingen. Leider hatten auch sie Anlaufschwierigkeiten und konnten keinen Sieg einfahren.

Alle Fans und Tennisbegeisterten die sich schon immer mal ein Tennisspiel live ansehen wollten, sind auch am nächsten Wochenende auf unserer wunderschönen Anlage herzlich eingeladen.

Am kommenden Wochenende finden folgende Heimspiele statt:
Samstag: Damen 40 TF Gräfenhausen - TC SV Ottenhausen
Sonntag: Damen TF Gräfenhausen - TC Keltern

Bericht zur 15. ordentlichen Mitgliederversammlung
03.05.10

Am Montag, den 26.4.2010 fand unsere 15. ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der 1. Vorsitzende Sven Buchter begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie Herrn Bürgermeister Herrmann und bedankte sich ganz herzlich bei ihm für seinen großen Einsatz zur Rettung unseres Vereins. Herr Bürgermeister Herrmann wurde gebeten die Ergebnisse der Verhandlungen mit der Raiba Birkenfeld und der Gemeinde auszuführen. Er berichtete von sehr schwierigen und zähen Verhandlungen bis ein für den Verein tragbares Finanzierungskonzept zustande kam. Allerdings waren diese Zugeständnisse ohne die Anhebung der Mitgliedsbeiträge nicht erreichbar. Herr Bürgermeister Herrmann appelierte noch einmal an alle diese Beschlüsse zum Wohle des Vereins mitzutragen und durch zusätzliche Aktivitäten die weitere finanzielle Konsolidierung voranzutreiben.

Unsere Schatzmeisterin Ute Lechler berichtete nur kurz über die jetzt etwas entspanntere Kassenlage. Die kurzfristigen Verbindlichkeiten konnten in ein langfristiges Darlehen umgeschichtet werden. Außerdem kam uns die Raiba Birkenfeld mit den Zinsen entgegen. Mit dem ausdrücklichen Dank an die Raiba und die Gemeinde für ihre Hilfe beendete sie ihren Bericht.

Die Jugendwartin Marita Stickel berichtete von den positiven Ergebnisse der Jugendspielgemeinschaft mit Dietlingen. Es waren 4 Teams gemeldet, die sich alle sehr wacker schlugen. In diesem Jahr startet eine Kooperation mit der Grundschule Gräfenhausen. Tennisunterricht wird in Form einer AG angeboten. Diese AG findet immer freitags von 14 - 16 Uhr auf dem Tennisplatz statt. Unser Platzwart Peter Valenta bedankte sich für die Unterstützung. Margarete und Klaus Straub als Mannschaftsführer Damen 40 und Herren 50 ließen die letzte Saison kurz Revue passieren. Den Bericht der Kassenprüfer gab Heinz Rühle ab.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Die Versammlung bedankte sich anschließend bei den beiden ausscheidenden Vorständen Sven Buchter und Ulli Janetzko, für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit. Mit Spannung wurden die Neuwahlen erwartet, galt es doch insgesamt 12 Positionen zu besetzen. Trotz dieses Mammutprogrammes wurden die Wahlen recht zügig abgewickelt. Ute Lechler, Marita Dittrich, Marita Stickel, Fred Stepper und Peter Valenta wurden für 2 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Herbert Kosalla wird Kassenprüfer, mit Fabian Bernauer konnte ein junger Pressewart gefunden werden, Beate Buchter übernimmt die Aufgaben des Vergnügungswartes - unterstützt wird sie dabei von Marion Riegsinger-Bühler. Der neue Vorstand setzt sich künfig aus 3 Personen zusammen. Die Aufgaben des 1. Vorsitzenden übernimmt Joachim Dittrich unterstützt von Heinz Rühle und, dem in Abwesenheit gewählten, Rolf Katz. Die ausscheidende Vorstandschaft wünschte ihren Nachfolgern viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Außerdem wurde noch darauf hingewiesen, dass wir am Birkenfelder Straßenfest mit einem Schankwagen teilnehmen werden. Das Vereinsheim hat ab sofort wieder geöffnet. Der Herrenspielabend am Dienstag wird ebenso beibehalten wie der der Damen am Donnerstag. Mittwoch und Freitag ist Training. Am Samstag ab 9 Uhr und am Sonntag finden die ersten Heimspiele der Saison statt. Die Bevölkerun ist herzlich eingeladen!

Tennisfreunde feiern Weihnachten
14.12.09

Zum Abschluss des Jahres luden die Tennisfreunde zu einem Weihnachtsbrunch ein. Unsere Hütte war dabei so brechend voll, dass wir das Bufett im beheizten Zelt aufbauen mussten. Auf vier Tischen waren jede Menge Köstlichkeiten vorbereitet. Eierspeisen wurden vom Küchenchef persönlich zubereitet. Das Orgateam hatte sich, Dank der Unterstützung ihrer "besseren Hälften" wirklich einiges einfallen lassen um die Schleckermäuler zufrieden zu stellen. Wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann, scheint ihnen das trefflich gelungen zu sein. Alle Teilnehmer waren voll des Lobes und so bleibt zu hoffen, dass es uns auch 2010 wieder gelingt einige Events zu veranstalten. Vielleicht können wir dann auch Gäste begrüßen, die bisher noch an keiner unserer Veranstaltungen teilgenommen haben. Wir würden uns sehr freuen!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

E-Mail

Anfahrt