Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.
Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

Herzlich Willkommen bei den Tennisfreunden Gräfenhausen.

17.07.2016

Herren

 

Die Herren empfingen die Mannschaft aus Tiefenbronn. Bereits nach den Einzeln stand es 5:1 für sie. Der Vorsprung war jedoch trügerisch. Die Doppel wurden zwar alle drei gewonnen, bei weitem aber nicht so deutlich wie angenommen. Erst nach zwei positiven Match-Tiebreak Marathons standen sie mit 8:1 als Sieger fest.

 

Es spielten: Mathias Schmidt, Matthias Rühle, Julian Klussmann, Fabian Bernauer, Jörg Stockburger, Dennis Stockburger und beim Doppel noch Uwe Hermann.

 

 

Die Mannschaft Herren 50-1 am Ende einer erfolgreichen Saision: (von links: Ulli Janetzko, Ralf Glauner, Harald Volg, Uwe Hermann, Frank König, Joachim Dittrich und Udo Baitis)

16.07.2016

Herren 50-1

 

Die Herren 50-1 empfingen die Mannschaft aus Kieselbronn. Auch hier stand es nach den Einzeln bereits komfortabel 4:2. Da auch zwei Doppel gewonnen wurden, konnten sie ebenfalls einen 6:3-Erfolg verbuchen.

 

Auch für die Herren 50-1 war dies der letzte Spieltag und sie können sich ebenfalls über einen dritten Platz in der Gruppe freuen.

 

Für Gräfenhausen spielten: Harald Volg, Ulli Janetzko, Ralf Glauner, Uwe Hermann, Joachim Dittrich,  Udo Baitis, und zum Doppel noch Frank König.

 

 

16.07.2016

Herren 50-2

 

Die Herren 50-2 hatten ein Auswärtsspiel in Ötigheim. Da die Gastgeber ziemlich stark waren, stand es nach den Einzeln 4:2 für Ötigheim. Immerhin holten unsere Herren noch einen Punkt im Doppel. Roland Zacker mit Klaus Friedemann konnten dies im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Endstand: 6:3 für die Gastgeber

 

Für Gräfenhausen spielten: Franz Buchter, Klaus Straub, Günter Ölschläger, Helmut Aniol, Roland Zacker und Klaus Friedemann.

 

 

Glückliche Gewinnerinnen am letzten Spieltag der Saison: (von links: Heike Buchter, Marita Dittrich, Sabine Hermann, Regina Rühle, Margarete Straub und Marion Riegsinger-Bühler)

16.07.2016

Damen 40

 

Die Damen 40 hatten vergangenes Wochenende zwei Spiele: Am Freitagnachmittag wurden noch die Doppelpartien vom Spieltag des 25. Juni in Pfaffenroth nachgeholt. Damals musste wegen Regens abgebrochen werden. Nachdem sie nach den Einzelpartien schon mit 4:2 in Führung gelegen hatten, konnten die Doppel ganz entspannt angegangen werden. Zweimal waren unsere Damen siegreich. Somit stand es am Ende 6:3.

 

Es spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Sabine Hermann, Heike Buchter, Margarete Straub und Iris Kopitzki und im Doppel noch Bärbel Reuster.

 

Am Samstag waren die Damen dann in Ottenhausen zu Gast. Dieser Spieltag wurde spannend - nach den Einzeln stand es 3:3. Zwei Doppelpartien gingen dann souverän an unsere Damen und sie siegten mit 5:4.

 

Zum Saisonende freuen sie sich über den dritten Platz in der Gruppe.

 

 

10.07.2016

Herren

 

Die Herren begaben sich vergangenen Sonntag in die direkte Nachbarschaft nach Dietlingen. Die Dietlinger waren leider sehr stark und lagen nach den Einzeln 4:2 vorn. Nur Lukas Schwehr und Marc Peter erkämpften sich im Match-Tiebreak den Sieg. Leider gingen auch zwei der drei Doppel an die Gastgeber.

Somit endete der Spieltag mit 6:3 für die Dietlinger.

 

Es spielten: Mathias Schmidt, Julian Klussmann, Jörg Stockburger, Marcus Bühler, Lukas Schwehr, Marc Peter und bei den Doppeln noch Dennis Stockburger.

 

 

09.07.2016

Damen

 

Die Damen hatten vergangenen Sonntag zwar kein Spiel, aber das Wochenende war trotzdem ereignisreich. Jasmin Stickel aus der Mannschaft heiratete und die Mannschaftskameradinnen ließen es sich nicht nehmen, der Braut zu gratulieren.

 

von links: Aurelie Straub, Tanja Hügel, Sabrina Rühle, Jasmin Nürnberger (geb. Stickel), Katrin Kopitzki, Ramona Stickel, Chiara-Celine Bühler und Tanja Seyfried.

 

09.07.2016

Damen 40

 

Am vergangenen Samstag waren die Damen 40 beim TC Waldbronn zu Gast.

Bei ziemlich ausgeglichener Spielstärke stand es nach den Einzeln 3:3.

Nun hieß es, die Doppelpaarungen klug zu setzen.

Dies gelang hervorragend, weshalb auch alle drei Doppel an unsere Damen 40 ging.

Somit konnten sie mit einem 6:3 - Erfolg nach Hause fahren.

 

Es spielten: Marita Dittrich, Sabine Hermann, Bärbel Reuster, Heike Buchter, Marion Riegsinger-Bühler, Iris Kopitzki und im Doppel noch Margarete Straub.

 

 

09.07.2016

Herren 50-1

 

Die Herren 50-1 empfingen die Mannschaft aus Grötzingen.

Auch dieses Wochenende bereiteten ihnen die Gegner wenig Schwierigkeiten und nach den Einzelpartien führten sie mit 4:2.

Da auch die Doppel souverän gewonnen wurden, stand es am Ende 7:2.

 

Für Gräfenhausen spielten: Harald Volg, Ulli Janetzko, Uwe Hermann, Joachim Dittrich,  Udo Baitis, Gerhard Rimmelspacher und im Doppel noch Frank König.

 

 

09.07.2016

Herren 50-2

 

Die Herren 50-2 hatten ein Auswärtsspiel in Mörsch.

Auch hier stand es nach den Einzeln 3:3.

Allerdings erwiesen sich die Gastgeber bei den Doppelpartien als zähe Kontrahenten, die zwei Partien jeweils im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnten.

Somit stand es am Ende leider für die Gastgeber 5:4.

 

Für Gräfenhausen spielten: Jürgen  Beblawy, Franz Buchter, Klaus Straub, Rolf Weber, Günter Ölschläger und Helmut Aniol.

 

 

03.07.2016

Damen

 

Die Damen konnten sich über einen zufriedenstellenden Spieltag freuen. Mit den Gastgebern aus Langensteinbach hatten sie keinerlei Probleme. Alle vier Einzel- und beide Doppelpartien konnten souverän gewonnen werden.

 

Es spielten: Regina Rühle, Ramona Stickel, Chiara-Celine Bühler und Aurelie Straub

 

 

03.07.2016

Herren

 

Die Herren hatten leider nicht so viel Erfolg. Die Gäste aus Würm-Huchenfeld erwiesen sich als zu stark.

Nur Dennis Stockburger konnte sein Einzel gewinnen. Immerhin siegten dann noch Matthias Rühle / Lukas Schwehr und Jörg mit Dennis Stockburger beim Doppel. So war der Abschluss mit 3:6 noch einigermaßen versöhnlich.

 

Es spielten: Mathias Schmidt, Matthias Rühle, Fabian Bernauer, Jörg Stockburger, Dennis Stockburger und Lukas Schwehr.

 

 

Die siegreiche Mannschaft Herren 50-1 (von links): Joachim Dittrich, Harald Volg, Uwe Hermann, Ulli Janetzko, Udo Baitis und Jürgen Beblawy Die siegreiche Mannschaft Herren 50-1 (von links): Joachim Dittrich, Harald Volg, Uwe Hermann, Ulli Janetzko, Udo Baitis und Jürgen Beblawy

02.07.2016

Herren 50-1

 

Vergangenen Samstag hatten die Herren 50-1 die Mannschaft aus Durlach zu Gast. Nach den Einzelpartien lagen sie gleich komfortabel in Führung, da Harald Volg, Uwe Hermann, Joachim Dittrich und Udo Baitis ihre Spiele für sich entscheiden konnten. Auch die anschließenden Doppel gingen allesamt an unsere Herren 50. Somit ging der Tag mit einem hervorragenden 7:2 zu Ende.

 

Für Gräfenhausen spielten: Harald Volg, Ulli Janetzko, Uwe Hermann, Joachim Dittrich, Udo Baitis und Jürgen Beblawy.

 

 

26.06.2016

Herren

 

Die Herren empfingen die Mannschaft aus Niefern/Öschelbronn auf der heimischen Anlage. Marius Buchter und Jörg Stockburger setzten sich gegen ihre Gegner durch, was einen 2:4 Zwischenstand bedeutete. Leider konnten nur Matthias Rühle/Lukas Schwehr ihr Doppel gewinnen. Somit endete der Spieltag mit 3:6 für die Gäste.

 

Es spielten: Mathias Schmidt, Matthias Rühle, Julian Klussmann, Marius Buchter, Robin Zacker und Jörg Stockburger, die Doppel ergänzte Lukas Schwehr.

 

Die Herren konnten an diesem Sonntag trotzdem noch einen Sieg feiern:

Sie hatten am Abend zum Public Viewing des EM-Achtelfinalspiels der deutschen Fußballmannschaft ins Tennishäuschen geladen. Besonders viele jüngere Fans fanden sich ein und freuten sich über den wohlverdienten Sieg der deutschen Mannschaft.

 

 

26.06.2016

Damen

 

Die Damen begaben sich zum Auswärtsspiel zur Spielgemeinschaft Schöllbronn/Völkersbach. Sie hatten mehr Glück mit dem Wetter und dazu noch einen guten Tag erwischt. Drei Einzel (Chiara-Celine Bühler, Jasmin Stickel und Tanja Hügel) sowie beide Doppel konnten gewonnen werden. Ein 5:1 Erfolg war ihnen somit sicher.

 

Es spielten: Ramona Stickel, Chiara-Celine Bühler, Jasmin Stickel und Tanja Hügel / Doppel: Sabrina Rühle / Ramona Stickel, Regina Rühle / Tanja Hügel.

 

 

25.06.2016

Damen 40

 

Letzten Samstag mussten die Damen 40 nicht weit zum Auswärtsspiel fahren. In Pfaffenrot wurden sie vom befreundeten Tennisverein erwartet. Leider meinte das Wetter es dieses Mal nicht so gut mit ihnen und die Matches musste nach den Einzeln abgebrochen werden. Allerdings lässt das Zwischenergebnis hoffnungsvoll auf den nächsten Samstag, an dem die Doppelpartien nachgeholt werden, blicken. Regina Rühle, Sabine Hermann, Heike Buchter und Iris Kopitzki gingen erfolgreich aus ihren Partien hervor.

 

Für Gräfenhausen spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Sabine Hermann, Heike Buchter, Margarete Straub und Iris Kopitzki.

 

 

19.06.2016

Damen

 

Den Damen erging es in Engelsbrand nicht anders:

Sie kämpften bis zum ein oder anderen Match-Tiebreak um einen Sieg, mussten sich jedoch trotzdem mit 0:6 geschlagen geben.

 

Es spielten: Chiara-Celine Bühler, Aurelie Straub, Tanja Hügel und Tanja Seyfried

 

Am kommenden Wochenende haben die Herren sonntags ein Heimspiel gegen Niefern/Öschelbronn.

Alle sind herzlich eingeladen, auf die Anlage zu kommen und unsere Mannschaft anzufeuern!

 

 

18.06.2016

Damen 40

 

Vergangenen Samstag hatten die Damen 40 die Mannschaft aus Gaggenau zu Gast. Leider war auch der zweite Spieltag nicht von Erfolg gekrönt. Nur Sabine Hermann konnte ihr Einzel gewinnen. Bei den Doppelpartien konnten sich ebenfalls nur Marita Dittrich mit Sabine Hermann durchsetzen, so dass es am Ende 2:7 für die Gäste aus Gaggenau stand.

 

Für Gräfenhausen spielten: Marita Dittrich, Sabine Hermann, Amelie Janetzko, Margarate Straub, Marion Riegsinger-Bühler und Iris Kopitzki.

 

 

18.06.2016

Herren 50

 

Die Herren 50-1 fuhren letzten Samstag nach Karlsruhe in die Südstadt. Nach heiß umkämpften Einzeln stand es 4:2 für die Karlsruher Gastgeber. Harald Volg und Uwe Hermann gewannen ihr Spiel. In den Doppelpartien wehrte sich unsere Mannschaft noch einmal heftig und Harald Volg/Joachim Dittrich sowie Ulli Janetzko/Uwe Hermann gewannen ihr Spiel. Am Ende hieß es trotzdem 5:4 für die Karlsruher.

 

Für Gräfenhausen spielten:

Harald Volg, Ulli Janetzko, Ralf Glauner, Uwe Hermann, Joachim Dittrich und Udo Baitis.

 

Die Herren 50-2 hatten ebenfalls ein Auswärtsspiel in Elchesheim/Illingen. Leider trafen sie auf einen sehr starken Gegner. Sämtliche Spiele gingen an die Gastgeber, wodurch der Spieltag 9:0 für diese endete.

 

Es spielten: Jürgen Beblawy, Klaus Straub, Helmut Aniol, Gerhard Rimmelspacher, Peter Kreisz und Klaus Friedemann

 

 

12.06.2016

Damen

 

Die 4er-Damen-Mannschaft hatte ebenfalls ein Heimspiel gegen die Mannschaft von Durlach-Aue. Leider konnte nur Ramona Stickel ihr Einzel gewinnen. Bei den beiden Doppelpartien ging sie dann noch zusammen mit ihrer Schwester Jasmin als Siegerin hervor. Somit ging der Spieltag mit 2:4 an die Gäste.

 

Es spielten: Ramona Stickel, Chiara-Celine Bühler, Aurelie Straub und Jasmin Stickel

 

 

12.06.2016

Herren

 

Die Herren bekamen es beim Auswärtsspiel in Bilfingen mit einem sehr starken Gegner zu tun.

Sämtliche Einzel entschieden die Bilfinger für sich. Bei den Doppelpartien gelang es Julian Klussmann und Fabian Bernauer immerhin noch ein Ehrenpünktchen zu holen. Somit fuhren sie mit einer 1:8 - Niederlage im Gepäck wieder nach Hause.

 

Unsere Spieler: Mathias Schmidt, Julian Klussmann, Fabian Bernauer, Robin Zacker, Dennis  Stockburger, Lukas Schwehr und Marcus Bühler.

 

 

11.06.2016

Herren 50

 

Dieses Jahr entschieden sich die Tennisfreunde anstatt einer Herren 40- und Herren 50-Mannschaft auf die Herren 40 zu verzichten und statt dessen zwei Herren 50-Mannschaften zu melden. Zudem taten sie sich hierfür mit dem TC Keltern zu Spielergemeinschaften zusammen.

 

Am Samstag traten nun die Herren 50-1 zum ersten Auswärtsspiel bei der Postsportgemeinschaft in Pforzheim an. Bei durchwachsenem Wetter konnte trotzdem überwiegend draußen gespielt werden.

Bei den Einzeln setzten sich Uwe Hermann und Udo Baitis durch. Die anderen vier Einzel gingen leider an die Gastgeber. Auch bei den Doppelpartien konnten nur die beiden Einzelsieger gemeinsam ihr Doppel gewinnen, so dass es am Ende 6:3 für die Pforzheimer stand.

 

Für Gräfenhausen spielten:

Harald Volg, Ulli Janetzko, Ralf Glauner, Uwe Hermann, Joachim Dittrich und Udo Baitis

 

Die Herren 50-2 hatten ein Heimspiel gegen die Mannschaft aus Ettlingen. Sie hatten mit dem Gegner weitaus mehr Glück als die Herren 50-1. Franz Buchter, Klaus Straub, Helmut Aniol und Roland Zacker gingen als Sieger aus den Einzeln hervor. Auch die Doppelpartien gingen alle drei an unsere Mannschaft.

 

Es spielten: Jürgen Beblawy, Franz Buchter, Klaus Straub, Rolf Weber, Helmut Aniol und Roland Zacker 

 

 

05.06.2016

Damen

 

Die 4er-Damen-Mannschaft konnte besser in die neue Saison starten. Immerhin erkämpften sie sich ein Unentschieden gegen die Damen aus Wössingen/Jöhlingen. Nach den Einzeln stand es 2:2, Chiara-Celine Bühler und Aurelie Straub behaupteten sich bei den Einzeln. Bei den beiden Doppelpartien holte sich auch jede Mannschaft einen Sieg: Ramona Stickel und Aurelie Straub gelang dies für Gräfenhausen.

 

Es spielten: Ramona Stickel, Chiara-Celine Bühler, Aurelie Straub und Tanja Seyfried.

 

 

05.06.2016

Herren

 

Die Herren hatten ihr erstes Auswärtspiel in Ersingen. Sicher hätte der Start in die Runde besser verlaufen können. Nach den Einzeln stand es 4:2 für die Gastgeber. Nur Julian Klussmann und Fabian Bernauer konnten ihr Spiel für sich entscheiden. Bei den Doppelpartien war die Bilanz ähnlich: Julian Klussmann und Joachim Dittrich gewannen ihr Spiel. Die anderen beiden Doppel gingen leider verloren. Schließlich hieß es 6:3 für die Gastgeber aus Ersingen.

 

Unsere Spieler: Mathias Schmidt, Joachim Dittrich, Julian Klussmann, Fabian Bernauer, Jörg  Stockburger und Marcus Bühler.

 

 

04.06.2016

Damen 40

 

Vergangenen Samstag hatten die Damen 40 ihr erstes Heimspiel der diesjährigen Medenrunde. Die Gäste waren aus Ettlingenweiher angereist. Zum Glück entpuppte sich das Wetter nicht ganz so schlecht wie befürchtet, so dass alle Spiele trotz einer kleineren Regenpause absolviert werden konnten.

 

Regina Rühle und Marita Dittrich kämpften bis zum Match-Tiebreak und konnten ihre Einzel gewinnen. Die anderen vier Partien gingen leider verloren. Bei den anschließenden Doppeln setzten sich nur Heike Buchter und Margarete Straub durch. Somit ging der Spieltag mit 6:3 an die Gäste aus Ettlingenweiher.

 

Für Gräfenhausen spielten: Regina Rühle, Marita Dittrich, Heike Buchter, Amelie Janetzko, Margarete Straub und Marion Riegsinger-Bühler.

 

 

Mit Spannung werden die Hinterlassenschaften der Ponys erwartet.

05.05.2016

Pferdeäpfel-Roulette - Ein Erfolg auf ganzer Linie

 

Auch dieses Jahr ließ das Wetter die Tennisfreunde Gräfenhausen für ihr Pferdeäpfel-Roulette nicht im Stich. Es präsentierte sich mit reichlich Sonnenschein und somit fanden zahlreiche Besucher ihren Weg auf die Tennisanlage.

 

Bei Wurst, Schnitzel, Kaffee und Kuchen warteten die Gäste mit Spannung darauf, dass sich die Ponys Flicka, Flecki und Mandy auf dem eingezäunten Feld "erleichterten". Hierbei war jedoch Geduld gefragt. Dieses Jahr ließen sich die drei Akteure reichlich Zeit.

 

Vereinsvorstand Marc Peter, Pony-Besitzer Helmut Aniol und Platzwart und Gewinner Peter Valenta (von links)

Mandy machte schließlich den Anfang und bescherte Peter Valenta von den Tennisfreunden 100 Euro. Einige Zeit später sorgte Flecki mit seinen Hinterlassenschaffen erst für ein wenig Kopfzerbrechen: Waren die Pferdeäpfel doch auf zwei Feldern gelandet. Durch eine salomonische Entscheidung erhielten sowohl Raffael Fix aus Feldrennach als auch Julian Klussmann aus Neuenbürg jeweils 100 Euro.


Und nun dauerte es ... als um 17.00 Uhr Flicka immer noch nichts von sich gegeben hatte, wurde der Entschluss gefasst, um 17.30 Uhr einen Tennisball auf das Feld zu schießen. Hiermit sollte der Hauptgewinn ermittelt werden. Und als ob Flicka dies vernommen hätte, fielen ihre Pferdeäpfel 17.10 Uhr auf Feld 216. Nico Katz von den Tennisfreunden war der glückliche Gewinner. Da er zwecks Studium gerade in Kopenhagen weilt, nahm sein Vater Rolf Katz stellvertretend die 300 Euro in Empfang.

 

Dem unermüdlichen Einsatz der zahlreichen Helfer war es zu verdanken, dass das fünfte Pferdeäpfel-Roulette wieder ein voller Erfolg war.

AJ

 

Die "Alten" beglückwünschen die "Neuen". von links: Heinz Rühle, Franz Buchter, Marc Peter und Joachim Dittrich

21.03.2016

Neuer Vorstand bei den Tennisfreunden Gräfenhausen

 

Auf der letzten Hauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Joachim Dittrich gab das Amt des 1. Vorsitzenden an Marc Peter ab und Franz Buchter übernahm den 2. Vorsitz von Heinz Rühle. Wir bedanken uns beim bisherigen Vorstand für seine hervorragende Arbeit und wünschen dem neuen Vorstand für seine Aufgaben bei den Tennisfreunden viel Erfolg.

AJ

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tennisfreunde Gräfenhausen e.V.

E-Mail

Anfahrt